Alles gut, uns gibt es noch

Jeder wird im Nachgang seine eigene Rückschau auf 2020 haben. In puncto Chor ist es schnell erzählt:

Jahresbeginn im Normalbetrieb – Probenstopp – Absage aller Events – Onlineproben – Proben in kleiner Besetzung – Probenstopp – Absage aller Events – Jahresende (?)

Tatsächlich kann man daraus aber auch was gutes ziehen – wir haben wahnsinnig viel gelernt:

  • Verbesserung der Organisation von Konzerten und deren Absagen
  • Durchführung von Onlineproben und Handling damit verbundener Technik und Tools
  • Vertrags- und Stornierungsbedingungen von Unterkünften kennengelernt
  • Hygiene im Probenraum (gewusst? ein Sänger sollte aerosolbedingte 6m Abstand nach vorne haben)

Uns allen fehlt unser Hobby sehr und wir brennen darauf, es wieder in vollem Umfang durchführen zu können. Aber nützt ja nix, wir gehen da jetzt weiter durch.

Feiertag

Der Buß- und Bettag wurde in diesem Jahr für CoS zu einer noch größeren Freude als der, zwei kurze Wochen zu haben. Beim diesjährigen Dresdner Chortag war unsere Bewerbung erfolgreich und so konnten wir in der Kategorie “Beste Interpretation eines fremdsprachigen Liedes” einen Preis einheimsen. Und da sich das so gehört, war das beim 3. Dresdner Chortag auch der 3. Platz.

Die Jury lobte die stimmige Atmosphäre bei unserem Beitrag “Wolf and I”. Was lehrt uns das? Noch mehr Tierstimmen und Glocken imitieren üben. Auf geht’s :).

Zeitumstellung

Herrje, uns fehlen vier Tage. So schnell verfliegt die Zeit, wenn ein Highlight das andere jagt. Nun sind wir schon wieder da und müssen uns voll auf unser Konzert am Mittwoch konzentrieren. Dabei “sitten” wir doch mental noch “on the dock of the bay”.

Vielen Dank für die schöne Zeit und die tollen Events an unsere Partnerchöre und alle Mitwirkenden.

Wenn viele eine Reise tun…

Dann werden wir was erleben. Der Norden ruft, und wir antworten 4- bis 6-stimmig.

Conference of Swing beginnt am Donnerstag seine Jubiläumstournee mit drei Konzerten in Bispingen und Hamburg. Wir freuen uns riesig auf die Gegend, unsere Kooperationschöre und unsere gemeinsame Zeit.

Wenn Ihr in der Gegend seid, schaut auf die Termine, wir sehen uns da :).

Stimmbildung

Seit Mitte diesen Jahres bekommen wir Unterstützung seitens unserer Hochschule in Form von Stimmbildung. Parallel zu unserer Probenzeit können einige SängerInnen Ihre Fähigkeiten so erweitern und verfeinern.

Wir freuen uns riesig, dass sich dafür Herr Thomas Groß neben seiner Lehrtätigkeit an der hfmdd die Zeit nimmt, seines Zeichens EMT=Estill Master Trainer, unseren Stimmen neue Klangfarben zu verleihen.

Sommerpause

Ferien! Aber ganz ohne Chor geht es auch nicht. Hinter den Kulissen wird fleißig in kleineren Stimmgruppen geprobt und gefeilt, um unser 20-jähriges Bestehen in diesem Jahr gebührend mit einem Jubiläumskonzert und einer Konzertreise zu begehen. Die Organisation dieser Events hält uns logischerweise auch gut auf Trab. Trotzdem freuen wir uns alle auf die erste Probe Anfang September.

offenes Vorsingen

Am 30.01.2019 sind interessierte Sänger/Sängerinnen ganz besonders zum Vorsingen vor der Probe der Conference of Swing des HSKD eingeladen.

Start ist 18:30 Uhr, Sabine Helmbold freut sich bereits sehr darauf, neue Stimmen auf Herz und Nieren zu testen ;).

Weihnachtskonzert

Wer sich spätestens 10 Tage vor Heilig Abend noch nicht in Weihnachtsstimmung fühlt, gerade im Weihnachtsstress steckt, oder einfach nur Weihnachtsmusik liebt, der sollte am 14.12.2018, 19:00 Uhr, ins Schloss Klippenstein in Radeberg kommen. Denn dort geben wir ein kleines Weihnachtskonzert in besinnlicher Atmosphäre zur Einstimmung auf das Fest.

Kunstkraftklang

Wer hätte gedacht, dass der Sommer 2018 jemals endet? Wir begrüßen den Herbst und die kurzen Novembertage mit einem A Cappella-Doppelkonzert im Kunstkraftwerk am 25.11.2018.
Spannung liegt in der Luft, wenn der Jazzchor Chornfeld aus Leipzig und Conference of Swing die dunkle Jahreszeit mit ihren warmen Klängen einläuten. Mit einer Mischung aus Jazz-Klassikern, Pop –, Soul- und Gospelarrengements werden die beiden Chöre die alte Maschinenhalle des Kunstkraftwerks zu einem Ort mit Klang, Kunst und Vokalkraft erstrahlen lassen!

 

Sonic Blue des HSKD